Deutsche Ernährungsindustrie fordert mehr Fairness in der Lebensmittel-Lieferkette

aiz.info, 13. August 2020, 1.722 Anschläge Die Konzentration im Lebensmitteleinzelhandel sowie die damit verbundene Marktmacht der Händler führt immer wieder zu Situationen, in denen die Lieferanten mit grenzwertigen und teilweise auch unlauteren Forderungen konfrontiert werden. In der Regel lassen sich die Hersteller auf diese ein, um ihren Platz im Regal der Supermärkte nicht zu gefährden, wie die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) berichtet. Der Spitzenverband der Ernährungsindustrie begrüßt daher das neue Agrarmarktstrukturgesetz, das darauf ausgerichtet ist, unlauteren Handelspraktiken entgegenzuwirken. Allerdings fordert der Verband in seiner Stellungnahme zum Referentenentwurf ein ambitioniertes Vorgehen, das über eine "Eins-zu-eins-Umsetzung" der "EU-Richtlinie über unlautere Handelspraktiken in den Geschäftsbeziehungen zwischen Unternehmen in der Agrar- und Lebensmittelversorgungskette" hinausgeht, meldet Dow Jones News. mehr Infos
  • AGRANA-Juli-2020 © Archiv
  • NV_Webbanner_Agrar_AIZ_531x60_III_2017 © Archiv
  • GIRLBOY © Archiv
  • Banner Österreichwein © Banner Österreichwein
  • LBG 2019 © LBG

aiz Märkte

Die Anwendung "Märkte" für Kunden auf aiz.info bringt für Weizen, Mais, Ölsaaten und Futtermittel auf einen Blick einen Vergleich der tagesaktuellen Preis- und Kursentwicklungen (Schlusskurse) an den wichtigsten Marktplätzen weltweit sowie neueste Markttrends und -geschehnisse. Mehr mit Login und Passwort.

Chicago Board of Trade CBOT »

SOJABOHNENFUTURES SOYBEAN
Aktuell
13.08.2020
USD/t
Zuletzt
12.08.2020
USD/t
Veränderung
USD/t
 
August 2020 333.34 327.17 6.17
November 2020 330.47 324.45 6.02
  • Unser Lagerhaus © Archiv