Sie sind noch nicht eingeloggt:
25.09.2020

Russland will Erzeugung von Sonnenblumen weiter ausbauen

Anbaufläche in vergangenen zehn Jahren um 20% ausgeweitet

Moskau, 25. September 2020 (aiz.info). - Das russische Landwirtschaftsministerium schätzt die diesjährige Anbaufläche von Sonnenblumen auf insgesamt etwa 8,5 Mio. ha und rechnet im Falle günstiger Witterungsbedingungen während der Erntezeit mit einem Produktionsniveau von rund 13 Mio. t, erklärte der erste stellvertretende Ressortchef Dschambulat Chatuow bei einer zentralen Fachkonferenz in der wichtigsten Anbauregion, dem Föderationskreis Wolga. Chatuow wies dabei auf eine hohe Rentabilität bei dieser Kultur hin und äußerte die Überzeugung, dass das erklärte Ziel, zum Jahr 2024 hier die Produktion auf landesweit bis zu 17,4 Mio. t auszubauen, erreicht wird, berichtet der Pressedienst des Ministeriums.



Er erinnerte in dem Zusammenhang daran, dass die Anbaufläche von Sonnenblumen in den zurückliegenden zehn Jahren um 20% auf gut 8,6 Mio. ha in der Saison 2019 ausgeweitet worden war. Das sei eine der Voraussetzungen dafür gewesen, dass die Produktion im vergangenen Jahr mit rund 15,4 Mio. t einen bisherigen Rekordstand aufgewiesen habe. (Schluss) pom