Sie sind noch nicht eingeloggt:
17.08.2022

Farminar zur steigenden Bedeutung der Pflanzenzüchtung durch den Green Deal

Experten berichten am 25. August über aktuelle Entwicklungen

Wien, 17. August 2022 (aiz.info). - Saatgut Austria veranstaltet am 25. August um 10 Uhr ein kostenloses Farminar zu steigenden Bedeutung der Pflanzenzüchtung vor dem Hintergrund des Green Deals. "Neben Lösungen durch die Digitalisierung und Technisierung ist es vor allem die Pflanzenzüchtung, die einen Beitrag leisten kann, um die gesetzten Ziele des Green Deals, wie etwa der Kampf gegen den Klimawandel, das Senken des Ressourcenaufwandes und die Reduktion des Betriebsmitteleinsatzes in der Landwirtschaft, zu erreichen", betont Saatgut Austria. Bei dem Farminar gehen die Experten Johann Blaimauer und Anton Brandstetter von Saatgut Austria sowie Johann Posch von der Saatzucht Gleisdorf auf aktuelle Züchtungsziele sowie den Entwicklungsaufwand ein und zeigen anhand von Ölkürbis, Sojabohne und Ackerbohne die Fortschritte und den Nutzen der Züchtung auf. Zudem wird das Projekt Klimafit zur Entwicklung klimafitter Sorten vorgestellt.

"Durch die Pflanzenzüchtung entstehen klimafitte Pflanzen, die mit den Herausforderungen durch den Klimawandel besser zurechtkommen, Erträge und Erntequalität hochhalten und eine effiziente Bewirtschaftung ermöglichen. Den Landwirten werden diese Sorten in Form hochwertigen Saatguts zur Verfügung gestellt", so Saatgut Austria. 

Der Link zur Veranstaltung steht unter https://oe.lfi.at/farminar-saatgut bereit. Eine Anmeldung ist nicht nötig. (Schluss)
  • Unser Lagerhaus © Archiv