Sie sind noch nicht eingeloggt:
21.06.2013

Auer: Preispolitik des Handels skandalös und ruinös für viele bäuerliche Betriebe

Steigende Milchpreise kommen bei Bauern nicht an - Mehr Partnerschaft gefordert

Wien, 21. Juni 2013 (aiz.info). - "Speziell bei Milch und Milchprodukten spüren alle eine Preissteigerung. Nur bei den Milchbauern kommt nichts davon an", ist Bauernbund-Präsident Jakob Auer alarmiert über diese skandalöse Preispolitik des Lebensmittelhandels. "Der Handel steckt den Mehrpreis in die eigene Tasche, die Lieferanten schauen durch die Finger", verweist der Bauernbund-Präsident schon zum wiederholten Male auf gestiegene Futtermittel- und Energiekosten wie auch die durch die Hochwasser-Katastrophe zusätzliche finanzielle Belastung. Was Auer besonders ärgert: "Die demonstrative Partnerschaft mit der Landwirtschaft lebt nur am Plakat." Die Realität zeige, "dass die Milchpreise quer durch die Handelslandschaft gleich niedrig bleiben".

Kostendeckung zunehmend schwieriger

"Dabei haben gerade die Milchbauern in den vergangenen Jahren mit starken Preisschwankungen zu kämpfen. Lag der Preis im Jänner 2008 noch bei knapp über 40 Cent je kg, sank er im Zuge der Wirtschaftskrise auf unter 25 Cent je kg. Derzeit liegt der Bauernmilchpreis knapp über 35 Cent je kg - bei stark gestiegenen Betriebsmittelpreisen. Nicht nur ständig steigende Kosten belasten die Landwirte, auch die heurige für die Milchwirtschaft ungünstige Wettersituation und die Hochwasser-Katastrophe drücken die Ausgaben in die Höhe. Teure Futterzukäufe bedeuten aber, dass sich die Milchproduktion oftmals nicht mehr rentiert", schildert Auer die aktuelle Situation.

Faire Partnerschaft erwünscht

"Mir ist bewusst, dass der Handel vornehmlich auf seinen Gewinn achtet. Dass sich die Handelsketten beim Milchpreis derart einig sind und sich partout nicht bewegen wollen, sorgt mittlerweile aber für Unruhe am gesamten Markt", appelliert Auer, die viel zitierte Partnerschaft mit der Landwirtschaft nicht nur zu plakatieren, sondern auch zu leben. (Schluss) - APA OTS 2013-06-21/10:06

  • Unser Lagerhaus © Archiv