Sie sind noch nicht eingeloggt:
07.12.2017

Siegesreigen für Heumilchkäse bei der Käseweltmeisterschaft 2017

Rupp sahnte gleich je zwei SuperGold- und Gold-Medaillen ab

Wien 7. Dezember 2017 (aiz.info). - Österreichische Heumilch-Spezialitäten haben kürzlich bei den 30. World Cheese Awards in London 26 Auszeichnungen errungen. "Wir sind stolz auf diesen Erfolg und gratulieren unseren ausgezeichneten Mitgliedsbetrieben", sagt Andreas Geisler, Koordinator der ARGE Heumilch. "Schließlich handelt es sich bei den Käseweltmeisterschaften um einen der größten und bedeutendsten Qualitätswettbewerbe überhaupt, was einmal mehr die höchste Güte heimischer Heumilch-Produkte unterstreicht."

Die 26 Medaillen resultieren aus 2-mal SuperGold, 2-mal Gold, 9-mal Silber und 13-mal Bronze: SuperGold konnte Rupp für den "Alma Montafoner" sowie den "Alma Vorarlberger Bergkäse mindestens zehn Monate gereift g.U." holen. Auch die zwei Goldmedaillen gingen an Rupp, für den "Alma Alpkäse alt" in verschiedenen Reifestufen.

Insgesamt wurden bei den diesjährigen World Cheese Awards über 3.000 Käsesorten verschiedenster Hersteller aus 35 Ländern eingereicht und von 230 Experten aus 29 Staaten bewertet. (Schluss)

  • Unser Lagerhaus © Archiv