Sie sind noch nicht eingeloggt:
17.07.2018

European Organic Congress zur Zukunft der Landwirtschaft in Europa

Von 25. bis 27. September 2018 in Wien

Wien, 17. Juli 2018 (aiz.info). - Von 25. bis 26. September 2018 findet unter dem Motto "Organic on every table: Added value for farmers, consumers and society" der 12. Europäische Bio-Kongress (European Organic Congress) in Wien statt. Er wird vom europäischen Bio-Dachverband IFOAM EU gemeinsam mit dem Verband der Biobäuerinnen und Biobauern Österreichs, Bio Austria, veranstaltet.

Für zwei Tage werden hochrangige nationale und europäische Entscheidungsträger, Wissenschafter und Vertreter des Landwirtschafts- und Lebensmittelsektors über aktuelle agrarpolitische Themen Europas diskutieren. Auf dem Programm stehen unter anderem die aktuellen Vorschläge für die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP), die derzeit verhandelten Produktionsvorschriften im Rahmen der neuen EU-Bio-Verordnung sowie Instrumente für mehr Fairness entlang der Wertschöpfungskette und die Rolle der biologischen Landwirtschaft als Transformationsmotor bei diesen Reformen.

Teilnehmende Gäste sind unter anderen: Josef Plank, Generalsekretär des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus (in Vertretung von Bundesministerin Köstinger), Herbert Dorfmann, Mitglied des Europäischen Parlaments (MEP), Tassos Haniotis, Leiter der Direktion für "Wirtschaftsanalyse, Perspektiven und Evaluierungen" in der Generaldirektion Landwirtschaft der EU-Kommission, Pekka Pesonen, Generalsekretär von COPA-COGECA, Nicolas Verlet, Leiter der Abteilung biologische Landwirtschaft der Generaldirektion Landwirtschaft der EU-Kommission sowie Johannes Gutmann, Unternehmer und Gründer des Unternehmens Sonnentor.

Ergänzend findet am 27. September eine Exkursion zu Biobetrieben in Niederösterreich statt.

Das detaillierte Programm sowie eine Registrierungsmöglichkeit findet sich unter http://organic-congress-ifoameu.org. (Schluss)

  • Unser Lagerhaus © Archiv