Sie sind noch nicht eingeloggt:
05.08.2020

EU-Kommission startet öffentliche Befragung über Erneuerbare und Energieeffizienz

Teilnahme bis 21. September möglich

Brüssel, 5. August 2020 (aiz.info). - Im Rahmen des Green Deals befragt die Europäische Kommission die Öffentlichkeit zu den Richtlinien über erneuerbare Energien und die Energieeffizienz - beide spielen eine entscheidende Rolle in der Erreichung der EU-Klimaneutralität bis 2050. Alle Interessierten sind eingeladen, bis zum 21. September dazu Stellung zu nehmen. Bei der Bewertung der Richtlinie über erneuerbare Energien geht es darum, ob das EU-Ziel von mindestens 32% Erneuerbare bis 2030 angehoben werden sollte und ob gegebenenfalls auch andere Teile der Richtlinie einer Anpassung bedürfen. Mit der Einschätzung der Energieeffizienz-Richtlinie wird erhoben, wie angemessen die bestehenden Regeln sind, um das Ziel zu erreichen, den Energieverbrauch bis 2030 um mindestens 32,5% zu senken. "Es ist klar, dass jeder Weg zur Klimaneutralität es erfordern wird, die Erzeugung Erneuerbarer auszubauen und zu beschleunigen sowie unsere Maßnahmen im Bereich Energieeffizienz zu verstärken. Wir müssen alle Instrumente in Betracht ziehen, die wir haben, um dies zu erreichen", erklärte EU-Energiekommissarin Kadri Simson.

Die Umfrage zu den Erneuerbaren kann unter folgendem Link aufgerufen werden: https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/have-your-say/initiatives/12553-Revision-of-the-Renewable-Energy-Directive-EU-2018-2001. Für die Befragung über die künftige Energieeffizienz wurde folgender Link eingerichtet: https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/have-your-say/initiatives/12552-Review-of-Directive-2012-27-EU-on-energy-efficiency. (Schluss)

  • Unser Lagerhaus © Archiv