22.05.2018

Datenschutzerklärung aiz.info

Datenschutz und Informationssicherheit nehmen für das Agrarische Informationszentrum (AIZ)einen hohen Stellenwert ein. Das AIZ beachtet im Umgang mit personenbezogenen Daten alle Vorschriften des Datenschutzes (ab 25. Mai 2018: EU-Datenschutzgrundverordnung, DSGVO). Dazu treffen wir in unserem Verantwortungsbereich alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen. Diese Erklärung informiert Sie, wie das AIZ auf seinem Webportal www.aiz.info mit personenbezogenen Daten umgeht.
Die Nutzung des frei zugänglichen Bereichs unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. die Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Für die Nutzung des geschlossenen Userbereichs sind eine Nutzungsvereinbarung mit dem AIZ und Login-Daten notwendig. Die Verarbeitung personenbezogener Daten in diesem Zusammenhang erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß Art. 6 Abs 1 DSGVO (Einwilligung, notwendig zur Vertragserfüllung) nur zu folgenden Zwecken verarbeitet:
  • Kundendaten im Rahmen der Geschäftsbeziehung
  • Zur Verwaltung von Zugangsberechtigungen für Kunden im Rahmen der Geschäftsbeziehung
  • Für den Versand von Newslettern
  • Zur Auftragsverarbeitung
Ihre personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie es für die Erreichung des jeweiligen Zwecks erforderlich ist, beziehungsweise wie es zu Wahrung rechtlicher Ansprüche, zur Verfolgung von Rechtsverletzungen sowie zur Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen notwendig ist (u.a. nach §§ 132 und 209 BAO, 90 Urheberrechtsgesetz, 1489 ABGB, 13 PHG, Aufbewahrung Geschäftskorrespondenz).
 
Soweit für die rechtmäßige Verarbeitung Ihrer Daten eine Einwilligung erforderlich ist, holen wir vor der Verarbeitung Ihre ausdrückliche Zustimmung ein und informieren über deren Verarbeitung.

Daten, die für die Bereitstellung der Website und zur Erstellung von Nutzungsstatistiken erhoben werden

Zu Zwecken der Datensicherheit, der laufenden Optimierung der Benutzerfreundlichkeit sowie zur Erstellung von Nutzungsstatistiken erfassen wir auch nicht personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Webportals.

Eine Zusammenführung dieser automatisch erhobenen Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns allerdings vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Gespeichert werden
Browsertyp und -version,
Verwendetes Betriebssystem,
Bildschirmauflösung,
Herkunftsland der Besucher,
Referrer, Website, von der aus der Benutzer die Website der Landwirtschaftskammer OÖ besucht,
Website und Artikel, die der Benutzer besucht,
Verweilzeit,
Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
IP-Adresse des Rechners des Benutzers,

Diese Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um die Angebote auf aiz.info optimieren zu können. IP-Adressen werden zur Abwehr allfälliger zivilrechtlicher Ansprüche nach §1489 ABGB drei Jahre nach Anfallen gespeichert. IP-Adressen die im Zusammenhang mit Verrechnungsdaten erhoben werden, werden bis zu zehn Jahre gespeichert (BAO §132 und 209). Sofern erforderlich, kann eine längere Speicherung erfolgen, um festgestellte Angriffe auf die Website zu untersuchen oder bis zur Beendigung von Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

Cookies

Damit Sie das Webangebot von aiz.info ohne Einschränkung nutzen können, verwenden wir sogenannte "Cookies". Cookies sind kleine Dateien, die eine Wiedererkennung des Nutzers und eine Analyse seiner Nutzung unserer Website ermöglichen. In diesen Dateien wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Cookies können auf keine anderen Daten auf Ihrem Computer zugreifen, diese lesen oder verändern.

Von den durch aiz.info gesetzten Cookies geht keine Gefahr für das Computersystem des Nutzers aus, da diese keinen Schaden verursachen und auch keine Viren o.ä. enthalten. Die meisten Cookies auf dieser Website werden automatisch gelöscht (Session-Cookies). aiz.info verwendent zugleich auch dauerhafte Cookies, um Sie wieder zu erkennen, wenn Sie unsere Website erneut besuchen. Diese dauerhaften Cookies können Sie jederzeit manuell in Ihrem Browser löschen.

Der Einsatz von Cookies kann durch entsprechende Einstellungen des Browsers unterbunden werden. Sofern Ihr Browser die "Do-Not-Track"-Technik unterstützt und Sie diese aktiviert haben, wird über Ihren Besuch kein Nutzungsprofil erstellt. Bitte beachten Sie, dass durch das Blockieren oder Löschen von Cookies Ihre Online-Erfahrung beeinträchtigt wird und Sie daran hindern könnte, diese Website vollständig zu nutzen.

Versand von Newslettern und Mailservice, Logins

aiz.info versendet in regelmäßigen Abständen Newsletter und ein Mailservice an Kunden im Rahmen der Geschäftsbeziehung. Ihre persönlichen Daten (E-Mailadresse, optional: Vorname, Nachname, Land, Bundesland) werden von uns zum angegebenen Zweck automationsunterstützt verarbeitet.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis der von Ihnen erteilten Einwilligung, die von Ihnen jederzeit widerrufen werden kann. Zur Abbestellung der Newsletters steht Ihnen auf jeder Ausgabe des Newsletters ein Link zur Verfügung. Die Abbestellung des Mailservices erfolgt gemäß den Vertragsbedingungen für die Geschäftsbeziehung. Ihr allfälliger Widerruf hat keine Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung von Daten, die wir vor Ihrem Widerruf rechtmäßig verarbeitet haben.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht weitergegeben. Kundendaten aus der Geschäftsbeziehung, die zur Vertragserrichtung sowie zur Vertragserfüllung notwendig sind, können an Transportdienste, Finanzamt, Bank, Steuerberater, Vertreter in Streitigkeiten, Gerichte, Auftragsverarbeiter etc. weitergegeben werden. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO. Kundendaten werden bis zu zehn Jahre gespeichert (, Aufbewahrung von Geschäftskorrespondenz, BAO §132 und 209) oder bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

Ebenso werden zur Vertragserfüllung mit Kunden von uns Logins für den geschlossenen User-Bereich von aiz.info gespeichert. Diese werden keinesfalls an Dritte weitergegeben.

Ihre ausschließlich zum Zweck des Newsletterversandes von uns verarbeiteten Daten werden von uns zur Wahrung allfälliger zivilrechtlicher Ansprüche (§1489 ABGB) spätestens drei Jahre nach der letzten Kommunikation mit Ihnen gelöscht.

Beantwortung von Anfragen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Nachricht beziehungsweise zur Ausführung der von Ihnen angeforderten Services. Die Bereitstellung Ihrer Daten ist freiwillig, jedoch kann ohne die Bereitstellung das Service nicht erbracht werden. Dazu werden folgende Daten bei uns gespeichert: Nachname, E-Mail-Adresse, Postadresse, Postleitzahl, Ort und Bundesland als verpflichtende Angaben sowie der Nachrichtentext und allenfalls freiwillig genannt Telefonnummer, E-Mail, Anrede (Frau/Herr), akademischer Titel, Staat, Beruf.

Sämtliche oben genannten Daten sowie eine allfällig folgende Korrespondenz werden nach Beendigung dieser wie Geschäftskorrespondenz oder bis zum Ablauf der für den Verantwortlichen geltenden Garantie-, Gewährleistungs- und Produkthaftungs- sowie Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (10 Jahre, u.a. nach § 13 PHG) gespeichert; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

Auftraggeber und Verarbeiter

Für die Verarbeitung Verantwortlicher ist der Verein Agrarisches Informationszentrum, (AIZ), Schauflergasse 6, PF 37, A-1016 Wien, Telefon: 43 1 533 18 43, E-Mail: pressedienst@aiz.info. Auftragsverarbeiter sind als beauftragter Dienstleister APA IT Informationstechnologie GmbH, Laimgrubengasse 10, A-1060 Wien, Telefon: +43 1 36060-0, Mail: kundenservice@apa.at und die Firma Digiconcept GmbH, Blindengasse 52, 1080 Wien, Mail: post@digiconcept.net.

Recht auf Auskunft und Löschung

Als betroffene Person haben Sie das Recht auf Auskunft. Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie betreffende Daten falsch oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, Berichtigung beziehungsweise Ergänzung zu verlangen. Zudem steht Ihnen für Daten, die Ihrer Meinung nach zu Unrecht verarbeitet werden, das Recht zu, eine Löschung zu verlangen (soweit unsererseits kein Recht oder keine Pflicht zur weiteren Verarbeitung dieser Daten besteht, werden wir einem entsprechenden Antrag unverzüglich Folge leisten). Weiters steht Ihnen das Recht zu, Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen sowie gegen die Verarbeitung Beschwerde bei der Datenschutzbehörde, www.dsb.gv.at, zu erheben.

Zur Wahrung dieser Rechte wenden Sie sich bitte an:
Verein Agrarisches Informationszentrum, (AIZ),
Schauflergasse 6, PF 37, A-1016 Wien,
Telefon: 43 1 533 18 43,
E-Mail: pressedienst@aiz.info.