Sie sind noch nicht eingeloggt:
06.12.2021

Bundeskanzler Karl Nehammer und neue Minister vom Bundespräsidenten angelobt

Köstinger: Mit starkem ÖVP-Regierungsteam Arbeit für Österreich fortsetzen

Wien, 6. Dezember 2021 (aiz.info). - Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am Montag den neuen Bundeskanzler Karl Nehammer zusammen mit den anderen Mitgliedern des nach dem Politik-Rückzug von Sebastian Kurz umgebauten ÖVP-Teams angelobt. Den Amtseid leisteten nach Nehammer auch die neuen Ressortchefs: der Niederösterreicher Gerhard Karner (Inneres), der bisherige Staatssekretär Magnus Brunner (Finanzen) und der steirische Uni-Rektor Martin Polaschek (Bildung). Der bisherige Bundeskanzler Alexander Schallenberg wurde wieder als Außenminister angelobt. Die neue Staatssekretärin Claudia Plakolm bekam auch die bisher von der Familienministerin ausgeübten Jugend-Agenden übertragen. Den scheidenden Regierungsmitgliedern Gernot Blümel, Heinz Faßmann und Michael Linhart dankte der Bundespräsident für ihre Arbeit.

Nehammer steht für Handschlagqualität und Konsequenz

"Mit Bundeskanzler Nehammer und dem starken ÖVP-Regierungsteam setzen wir unsere harte Arbeit für Österreich gemeinsam fort", gratulierte Bundesministerin Elisabeth Köstinger den neuen Amtskollegen zur Angelobung. "Ich kenne Karl Nehammer schon lange und weiß, dass er ein absolut verlässlicher Umsetzer mit Handschlagqualität ist. Mit ihm an der Spitze werden wir die Bundesregierung wieder auf den stabilen und erfolgreichen Arbeitsweg bringen, den wir mit dem Koalitionspartner eingeschlagen haben. Stabilität und Planungssicherheit sind für die heimische Land- und Forstwirtschaft wie auch für unseren Tourismus essenziell. Ich wünsche Bundeskanzler Nehammer, Finanzminister Brunner, Innenminister Karner, Außenminister Schallenberg, Bildungsminister Polaschek und Staatssekretärin Plakolm mit ihren Teams viel Erfolg und freue mich auf eine gute und enge Zusammenarbeit", so Köstinger. (Schluss)